Sonntag, 17. November 2013

[im Test] Raindance Select E 120

Wir hatten tatsächlich das Glück, vor Kurzem die Raindance Select E 120 in der Post zu haben! Im Lieferumfang enthalten war natürlich der Duschkopf selber, samt Gebrauchsanweisung und einem Tool zum Wechseln.



Bereits auf dem Karton sind die tollen Funktionen der Raindance Select E 120 bildlich dargestellt. Ein absoluter Anreiz, den Duschkopf so schnell wie möglich zu installieren.



Die Gebrauchsanleitung liefert interessante technische Daten, Sicherheits- hinweise und Anleitungen in unendlich vielen Sprachen. Für das Anbringen bzw erstmal Enfernens unseres alten Duschkopfs haben wir aber beides gar nicht gebraucht. Es geht wirklich kinderleicht!



So sieht die Raindance Select E 120 Dusche aus. Die Größe war für mich total neu, da mein alter Duschkopf um ein Vielfaches kleiner ist. Aber man gewöhnt sich sehr schnell an das Gefühl in der Hand. Denn vom Gewicht her nehmen sich beide nicht viel. Wie man erkennt, glänzt das Chrom total schön. Die Fläche ist glatt und gut geeformt, daß sie leicht zu reinigen ist. Auch zu sehen ist der große Select Knopf und die verschiedenen Arten der Düsen: 
- ganz außen die extra großen, die das Wasser mit extra Luft anreichern für die Rain-Air Tropfen.
- dazwischen kleinere für einen kräftigeren Rain-Strahl.
- innen drei sich drehende für den perfekten Whirl.
Letztere Funktion war sehr abgefahren, als ich sie das erste Mal testete. Sowas hatte ich bisher noch nie gesehen. Dazu aber später.

Nun heißt es: testen, testen, testen. Ich halte Euch auf dem Laufenden. 

Kam jemand von Euch schon in den Genuss?

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, dass Du den Duschkopf bekommen hast. Ich hatte leider kein Glück. Ich folge Dir schon eine ganze Weile. Vielleicht magst Du ja mal bei mir vorbei schauen und am Montag beim Buchstaben-Rätsel mitmachen oder mir auch folgen? Es würde mich jedenfalls freuen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. danke. ich schau gleich mal vorbei und folge dir.

    lg

    AntwortenLöschen